Spazierwegkonzert mit CD Release „Danzas Cantadas“

Die Petruskirche in S-Obertürkheim war randvoll mit begeistertem Publikum, das sich auch von miesem Wetter nicht hat abschrecken lassen. Das war dann aber auch das einzig miese! Nach langer Pandemiepause konnte das Trio Más Que Dos endlich wieder sein Programm „Danzas Cantadas“ präsentieren, zusammen mit der gleichnamigen CD, die dank eines Stipendiums von „Neustart Kultur“ seit Februar22 entstanden ist.

Mit hochprofessioneller musikalischer Darbietung und kurzweiligen Moderationen zu Komponisten und Werken schlug das Trio die Zuhörer in seinen Bann und wurde erst nach der Zugabe von „El cant dels ocells“, einem katalanischen Volkslied, verabschiedet.

Ist das Mikrophon nun an oder aus?!

Feedback aus dem Publikum:

„Danke für den hochkarätigen musikalischen Beitrag. Es war ein Genuss. Viel Spaß und Erfolg bei den weiteren Auftritten.“

Konzert, CD und was wir noch so vorhaben …

Die Sommerpause liegt hinter uns und wir starten in einen neuen musikalischen Herbst. Die letzte Zeit wird oft als herausfordernd beschrieben. Das war sie auch und ist sie noch. Aber mit Más Que Dos haben wir das große Glück, dass sie ebenso inspirierend und kreativ war. 
Wir haben eine neue CD machen dürfen und endlich nach so viel Arrangieren – denn keines der Stücke gab es für unsere ungewöhnliche Besetzung – , viel Probieren, Verwerfen, Diskutieren, Verbessern, Aufnehmen, Reise nach Augsburg, toller Begegnung mit Ludger, unserem Tonmeister, Qual der Wahl bei Bildern und Texten …. halten wir sie in den Händen.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist img_4054.jpeg

Und an diesem Wochenende wird es sie das erste Mal zu kaufen geben. Wir freuen uns, in dieser wunderbaren Reihe zu Gast zu sein: https://andreaskantorei-obertuerkheim.de/index.php/gemeinde/spazierwegkonzerte

Wunderbar gelegen bietet die Petruskirche in Obertürkheim die Gelegenheit einen Herbstspaziergang durch die malerischen Weinberge mit einem Konzertbesuch zu verbinden. Wir laden Sie also herzlich ein zu diesem sinnesreichen Abend.

Und auch sonst haben wir uns für die kommende Saison viel vorgenommen. Der Komponist Hartmut Seidler hat unser Trio, unsere Klangwelt für sich entdeckt und schreibt einen Liederzyklus mit Texten der Lyrikerin Ada Christen. Wir sind sehr stolz, mit ihm daran zu arbeiten. Und natürlich freuen wir uns schon sehr auf die Uraufführung, die im Januar stattfinden wird. 

Bereits in der letzten Woche haben wir uns mit Hartmut getroffen, der in diesem Herbst sein Oratorium „Gott rufet noch“ zur Uraufführung bringen wird (Tickets hier: https://www.reservix.de/tickets-urauffuehrung-hartmut-w-seidler-gott-rufet-noch-oratorium-ueber-das-bildprogramm-des-jakobusaltars-der-schlosskirche-in-winnenden-winnenden-schlosskirche-am-30-10-2022/e1967926). Einen langen, spannenden Abend lang haben wird über Klänge, Eindrücke, die Wirkung und die Wiedersprüche von Worten und Musik gesprochen und probiert. 

Wir sind gespannt, wohin uns diese Reise führt. 

Bald mehr dazu …

Spazierwegkonzerte Obertürkheim (Stuttgart)

Wir konzertieren wieder! Nach Coronapause und CD-Produktion könnt ihr das Trio am 18.09.2022 erleben! Infos über folgende Links:

https://andreaskantorei-obertuerkheim.de/index.php/gemeinde/spazierwegkonzerte?fbclid=IwAR0khYlDcOQxQD1HwZpmTxRwkckg3io5BO23tNz83zO0Iz0nXsEKQMbCiw4

https://andreaskantorei-obertuerkheim.de/index.php/termine/161-4-spazierwegkonzert-2022/2022-09-18-17-00?fbclid=IwAR36THIX1sXPriNKXBfMlJfumDrRlJKplqodbqQYT_ylP5rfeRcQ3VQB1kg

Schloss Solitude, Foto: Frank Bürger

Werke von Heitor Villa-Lobos, Frederic Sirés, Chabuca Granda, Martínes Valls, Alberto Ginastera, Gerónimo Giménez, Ástor Piazzolla und Untu Mononen

CD Produktion in Augsburg, ein Making-of

Das Trio Más Que Dos startet durch!
Nachdem es lange, viel zu lange still um uns war – Corona hat auch uns eine Zwangspause verordnet – haben wir das Jahr 2022 damit begonnen, eine CD einzuspielen.
Ermöglicht wurde dies durch ein Stipendium, das Anna Escala von NEUSTART KULTUR erhalten hatte, einem Förderprogramm des Kultusministeriums.

So machten wir uns am 05. Februar auf nach Augsburg zum Tonstudio ISSA Musik, wo uns der Inhaber Ludger Sauer sowohl technisch und musikalisch als auch psychologisch und kulinarisch bestens betreut und versorgt hat. Wir haben zwei Tage hart gearbeitet und sind sehr gespannt auf das Ergebnis! Hier ein Eindruck in Bildern.

2. Konzert in der Reihe „Heimsheimer Schlosskonzerte“

Bei übervollem Haus, begeistertem Publikum und frenetischem Beifall gab das Trio Más Que Dos sein Programm „Danzas cantadas“ zum besten. Hier ein optischer Eindruck.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vielen Dank an Sabine Schreiber für die Fotos!

DAS PROGRAMM:

Más Que Dos lädt wieder zum audiovisuellen Tanz!

Schlosskonzerte Heinsheim 2018

Die Musik, der sich das Trio Más Que Dos mit dem aktuellen Programm „Danzas cantadas“ widmet, schöpft aus der spanischen und katalanischen Heimat der Sängerin. Habanera, Sardana, Zapateado und Vals … Gesungene Tänze in ungewöhnlicher Besetzung mit furiosen Kastagnetten und schmelzender Mundharmonika verfeinert.

Reservierungen bitte per Email an heimsheimer-schlosskonzerte@t-online.de. Die Karten können dann bis 15 Minuten vor Konzertbeginn an der Abendkasse abgeholt werden. Sonst ist die Vorverkaufstelle in der Stadtbücherei Heimsheim ab 13.2. (Telefon 07033 / 137090).

Solitude Soirée: Begeisterung bei vollem Haus!

Photos by Christoph Marquardt and Frank Bürger

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei schönem Wetter und angenehm sommerlichen Temperaturen strömten die Konzertbesucher am Sonntagnachmittag zuhauf in die wunderschöne, weiße Schlosskapelle des Stuttgarter Schloss Solitude.
Was war da los?
„Más Que Dos“, zu deutsch „mehr als Zwei“, luden am 16.07.2017 zur SOLITUDE SOIRÉE, die von April bis Oktober wöchentlich dort stattfindet. Es kamen Gäste aus nah und fern, spontane Besucher des Schlosses ebenso wie treues Stammpublikum der SOLITUDE SOIRÉE und Fans des Trios.

Dies sind Anna Escala (Sopran), Elke Bürger (Klarinette) und Janina Rüger (Akkordeon). Seit zwei Jahren arbeitet das Stuttgarter Ensemble zusammen und präsentierte nun  „Danzas cantadas“, gesungene Tänze.
Das Publikum durfte sitzenbleiben und katalanischen und südamerikanischen Werken lauschen, die teils anspruchsvolle Konzertliteratur darstellten (wie die Bachianas Brasileiras No.5 von Heitor Villa-Lobos), aber auch bekannte Melodien (wie die Habanera aus „Carmen“) und Sardana, Vals und Martelo.
In verschiedenen Besetzungen wurde musiziert, und da sich das Trio aus dem langjährigen „Duo Áne“ und Sopran gebildet hat (daher der Ensemblename), gab es auch Tangos von Ástor Piazzolla aus dem aktuellen Programm von D´Ané zu hören. Ebenfalls interessant zu hören – und zu sehen – waren Mundharmonika (Anna Escala) sowie erstmals Bassklarinette (Elke Bürger).

Das Trio „Mas Que Dos“ reizte den Saal dynamisch in seiner vollen Bandbreite aus, schlug das Publikum für eine Stunde mit romantischen Melodien in seinen Bann und mischte es mit feurigen Rhythmen auf.
Die Zugabe war ein schneller Zapateado und wieder überraschend, denn in „La Tarantula“ griff Anna Escala zu Kastagnetten und heizte die Stimmung ein letztes Mal an.

 

Publikumsreaktionen:

„Danke für das wunderschöne Konzert heute Abend, welches wir sehr genossen haben. Ihr seid ein prima Team und habt sehr inspirierend musiziert. Schön, wie ihr die dynamischen Bandbreiten voll auslotet und euer Publikum in dem Bann zieht. Weiter so!“

„Euer Konzert war super schön heute, die Mischung hat für mich perfekt gepasst: leichtere, aber auch ein wenig schwerere Kost sind mit dabei gewesen. Und deine Worte (Janina), die die Stücke eingeleitet haben, waren so schön klar und mit authentischer Leidenschaft erklärt – konnte damit die Stücke danach noch besser greifen.“

Más Que Dos! (Anna Escala und D‘ Ané) bei der Stuttgarter Solitude Soiree

Danzas cantadas – gesungene Tänze

Lieder und Rhythmen aus Spanien und Südamerika: Habanera, Sardana, Tango, Vals und Zapateado in ungewöhnlicher Besetzung,
mit furiosen Kastagnetten und schmelzender Mundharmonika verfeinert –
und keineswegs getanzt!

%d Bloggern gefällt das: